Mosebach Autoskooter

  • Hi Totti,
    mir kommt die blau-weiße Mosebach auch komisch vor. Ich habe mir die anderen Bilder mal ganz genau aungesehen: nur die blau-weiße hat überhaupt Rücklichter, die anderen nicht! Vermute schwer, daß da was drangebastelt wurde. Und wenn die Chaise in der DDR gelaufen sein sollte, kann ich mir durchaus vorstellen, das die Lichter nachträglich angebaut wurden.
    Schau doch mal auf die Lampengläser: Haben sie ein Prüfzeichen? Das war bis in die Sechziger hinein eine horizontale Wellenlinie und seit etwa 1946 gebräuchlich. Pflicht war die Bauart-prüfung aber erst ab 1953! Das hat mir mal ein Tüv-Prüfer erzählt, anläßlich der Vollabnahme meiner 1952er ARDIE (Nürnberger Motorrad-Marke).

  • Die Chaise ist aber identisch mit der, die unserem Logo ist. Die hat auch Rücklichter und gehört Richard Müller. Er meint auch, das wäre eine Mosebach. Vom Fussraum her kann ich das verstehen, aber das Logo aussen? Muss mir das noch mal anschauen, die Bilder von der blauen aus unserem Autoscooter-Forum-Logo sind ja in den ersten Beiträgen hier im Thread zu sehen...


    Edit: Ich habe gedacht, du beziehst dich auf diese Chaise. Von der glaube ich eben auch nicht sicher, dass das eine Mosebach ist. Ist das gleiche Modell auf den ersten Blick: http://www.autoscooter-forum.de/showthread.php?194-Sammelthread-unbekannte-Chaisen-vor-1950-wer-weiß-was-es-ist&p=3906&viewfull=1#post3906

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • PB-05 sehen wir in diesem Thread und steht in den USA, PB-07 läuft gerade bei ebay. PB-01 besitze ich selbst.


    Hier noch ein paar Bilder der PB-07 die gerade bei ebay läuft, die Bilder stammen aus der Auktion. Mindestgebot 2.499 Euro. Nicht rollbar steht dort, also fehlt wahrscheinlich der Motor mit Antrieb. Dürfte nicht mehr zu beschaffen sein, aber die Hinterräder sind da. Und das Prallgummi hängt beidseitig herunter...


    Diese Mosebach Chaise gehört jetzt Kurt Geier aus München, der u.a. auch einen historischen Skooter betreibt mit Ihle und Reverchon Chaisen. Er war dies Jahr auf der Oide Wiesn...

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Wir wollen, dass unsere Auto Mosebach skooter nach langen Beratungen mit schicker Swap für ein Auto bereits Ihle skooter restauriert.


    Es ist nicht ein PB-01


    Es ist die gleiche wie die von Richard Muller.


    Hat jemand Interese, dann lassen Sie es mich wissen. Diese

  • Hallo Coert,


    ich habe nicht genau verstanden. Du kannst gerne auf holländisch schreiben, ich verstehe holländisch.


    Möchtest Du es verkaufen oder möchtest Du es restaurieren (lassen von jemanden)?


    Du kannst mir auch eine Email senden, du hast ja meinen Kontakt.


    Grüße


    Thorsten

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Hi Totti,
    mir kommt die blau-weiße Mosebach auch komisch vor. Ich habe mir die anderen Bilder mal ganz genau aungesehen: nur die blau-weiße hat überhaupt Rücklichter, die anderen nicht! Vermute schwer, daß da was drangebastelt wurde. Und wenn die Chaise in der DDR gelaufen sein sollte, kann ich mir durchaus vorstellen, das die Lichter nachträglich angebaut wurden.
    Schau doch mal auf die Lampengläser: Haben sie ein Prüfzeichen? Das war bis in die Sechziger hinein eine horizontale Wellenlinie und seit etwa 1946 gebräuchlich. Pflicht war die Bauart-prüfung aber erst ab 1953! Das hat mir mal ein Tüv-Prüfer erzählt, anläßlich der Vollabnahme meiner 1952er ARDIE (Nürnberger Motorrad-Marke).


    BTW: Es gibt auch Mosebach Chaisen mit Licht. Ob das so in der Werksauslieferung war, weiss ich auch nicht. Ich muss mich mit dem Thema Mosebach mal etwas mehr beschäftigen.
    Über die Firma selbst kommt man überhaupt nicht weiter, nichts herauszufinden ausser eben die alte Postanschrift...

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • ik heb een mosebach botsauto, zoals u weet is dit een collectors item en al jaren in ons bezit.


    ik vermoed dat het bouwjaar net na de pb-01 is.


    wij overwegen hem te ruilen voor een ihle of/en een spagieri met bijbetaling.


    of hem op te laten knappen in nieuw staat.


    hij is compleet met de stroomstang en het 4 delig stuur.


    in het uiterste geval overwegen we verkoop van de botsauto.



    met vriendelijke groet.


    coert.

  • Hi Totti,
    ich habe mir gerade nochmal die alte Annonce von Seite 1 angesehen:
    "D.R.P. 352 769"
    Vielleicht hilft uns diese Nummer weiter, es handelt sich um ein D-eutsches-R-eichs-P-atent. Vielleicht kann man irgendwo in einem Archiv nachsehen, was darunter abgelegt wurde.
    Die Motoren wären auch interessant: Wenn wir einen Hersteller und ein Typenschild hätten, könnte man da ansetzen. Ich kenne in Lauf a.d. Pegnitz (bei "hucky" um´s Eck) einen Motoren-Instandsetzer für E-Motoren, der könnte evtl. helfen.

  • Der Link funktioniert leider nicht...

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Der Link funktioniert schon:
    Wenn die Fehlermeldung kommt, unten auf "zurück zur Recherche" klicken und dann in der obersten Zeile folgendes eingeben:
    DE352769, und zwar genauso schreiben. Dann kommt eine PDF-Datei.
    Habe sie versucht einzufügen, aber das geht irgendwie nicht.

  • Ok, aber nichts über Mosebach.

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Hi Totti,
    mir kommt die blau-weiße Mosebach auch komisch vor. Ich habe mir die anderen Bilder mal ganz genau aungesehen: nur die blau-weiße hat überhaupt Rücklichter, die anderen nicht! Vermute schwer, daß da was drangebastelt wurde. Und wenn die Chaise in der DDR gelaufen sein sollte, kann ich mir durchaus vorstellen, das die Lichter nachträglich angebaut wurden.
    Schau doch mal auf die Lampengläser: Haben sie ein Prüfzeichen? Das war bis in die Sechziger hinein eine horizontale Wellenlinie und seit etwa 1946 gebräuchlich. Pflicht war die Bauart-prüfung aber erst ab 1953! Das hat mir mal ein Tüv-Prüfer erzählt, anläßlich der Vollabnahme meiner 1952er ARDIE (Nürnberger Motorrad-Marke).



    Also, das blaue Auto, was wir auch im Logo haben, ist ganz klar eine Mosebach. Siehe das hier beigefügte Bild von vorn. Elektro Skooter Mosebach Nordhausen.
    Ich habe momentan keine Erklärung dafür, wie das mit den Rückleuchten zusammen passen soll. Mein Stand der Dinge ist eigentlich, dass Mosebach den Krieg nicht überstanden hat. Ich finde aber auch nichts mehr raus über die Firma. Aber irgendwann werden wir das lösen.
    Evtl. mal die Motoren ausbauen ob die eine Jahresplakette haben.

    Files

    • M.jpg

      (62.36 kB, downloaded 0 times)

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.