Altes Chassis bis 1969 durch neues ab 1971 ersetzen?

  • Hallo zusammen,


    Frage: Hat schon mal jemand von euch eine alte Ihle Chaise von vor 1971, also ES-RI und älter auf ein neues Chassis ab 1971 gestellt, also ab ES-SG?


    Grund ist folgendes Elend: Mir fehlt die Stromstangenhalterung meiner ES-RI Chaise. ;(

    Ich fürchte, ich habe die aus Versehen in meiner BMW Chaise verbaut.

    Nun ist das RI Unterteil eh im verbotenen Zustand, ich habe aber noch ein fabrikneues der neueren Chaisen.


    Passt das?

    Ich müsste das alte Chassis zwar eh sandstrahlen lassen und pulverbeschichten lassen, aber auch der ganze Boden muss ersetzt werden.

    Das neue Chassis wäre fertig...


    Grüße


    Totti

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.

  • So sieht das alte Chassis aus, muss eh alles neu. Hinterachse usw., Bürstenrad samt Halter fehlt...

    Dateien

    • IMG_5212.jpg

      (170,84 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5213.jpg

      (169,83 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.

  • Komme ich gerade schlecht ran, so sieht das neue aus. Steht hochkant im Hochregal, davor noch ne Alfa:

    Dateien

    • IMG_5214.jpg

      (178,39 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.

  • Noch ein paar alte Bilder gefunden, wer weiss Rat?

    Dateien

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.

  • Probleme werden sein, so grob betrachtet:


    - Kugelgelenk der Lenksäule ist auf der neuen Motorglocke zu niedrig.

    - Rückenlehnen-Halterung fehlt und muss angepasst werden, wenn das geht. Ist wichtig, da da auch die Rückleuchten dran hängen.

    - Sitzt die neue Stromstangenhalterung an exakt der gleichen Stelle?


    Ob noch mehr, muss ich sehen. Ich versuche das morgen auszuprobieren, ob es überhaupt drauf passen würde.

    Auch sind bei den alten Chaisen die GFK-Aubauten in einer Nut, ab 1971 leider nicht mehr...

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.

  • Vorteile, wenn ich schon die Nachteile zitiert habe:


    - Fabrikneues Unterteil

    - Fahrt zum Sandstrahler und Pulverbeschichtet gespart und damit rund 300€

    - Neue, stabile Stromstange kann verwendet werden

    - Neue Motorglocke für neue, kräftigere Motoren ab 1971 ist drauf (hätte ich eh umgebaut)

    - Schon fertig verkabelt und neue Räder usw. sind auch schon drauf (Hinterachse muss nicht abgedreht werden)

    - große Massebürste ist drauf


    Viele, nachhaltige Vorteile...


    Wenn ich denn den Aufbau stabil montiert bekomme, ich teste das heute grob aus.

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.

  • Könnte passen, momentan ist noch der Halter für den Sicherungsautomat im Weg.

    Mal gleich abflexen...

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.

  • Weg ist er...

    Dateien

    • IMG_5216.jpg

      (138,96 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5217.jpg

      (121,96 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.

  • Das kommt hin, ist aber knapp. Und warum auch immer schaukelt der Aufbau auf dem Chassis.

    Im hinteren Bereich ab Beginn der Sitzbank knickt er ab und hat im hinteren Bereich etwa 15mm Luft.


    Mal sehen, ob ich was unterfüttere oder das Chassis komplett (bis auf hinten) um etwa 15mm kürze, dass es wieder flächig aufliegt.

    Sollte keine anderen Nachteile nach sich ziehen...


    Auf jeden Fall werde ich noch ein paar Befestigungspunkte schaffen, vor Allem hinten ist noch was nötig.


    Und die Lenkstange ist natürlich zu kurz und muss angepasst werden.

    Dateien

    • IMG_5218.jpg

      (219,44 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5219.jpg

      (171,53 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5220.jpg

      (151,2 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5221.jpg

      (218,55 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_5222.jpg

      (231,72 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.

  • Fazit: Ich werde die Chaise auf ein komplett neues Unterteil stellen.


    Die Restauration kann man dann hier verfolgen:

    Restauration Ihle ES-RI von 1969 Chaise Nr. 11

    Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Kein Support via PN, Fragen bitte im Forum stellen.


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.